Aug
24
Sa
Workshop August Stendal @ Stendal
Aug 24 um 9:00 – Aug 25 um 12:00
Workshop August Stendal @ Stendal

Aufgrund der guten Nachfragen und dem gelungenen Frühjahrs Workshop bieten wir im August eine Wiederholung unserer Workshops im August in Stendal an. Der Workshop richtet sich an Einsteiger, Fortgeschrittene und einsatzerfahrene Teams. Im Vordergrund des Workshops steht neben der individuellen Teamarbeit, ein fokusierter, motivierter Start und die konzentrierte Arbeit auf dem Trail in verschiedenen Trailgebieten. Neben der Praxis wird es wieder einen Theorie Teil geben, wo u.a. auch Einsatz Problematiken vorgestellt und besprochen werden sollen.

 

Der Workshop startet am 24. August gegen 9 Uhr (sollte es sehr warm werden, kann die Startzeit vorverlegt werden) und endet am 25. August gegen Mittag. Für Getränke wird von Seiten des Veranstalters gesorgt. Wir bitte um eine rechtzeitige Anmeldung, da die Plätze wie immer begrenzt und begehrt sind.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden (Word-Dokument) oder PDF-Dokument und kann sowohl ausgefüllt per Post oder per E-Mail zurückgeschickt werden.

 

Während des Workshops besteht zudem die Möglichkeit für die GBMA Mitglieder und Mitgliedern von Kooperationsstaffeln die Prüfungslevel 1 und 2 zu absolvieren. Bei Interesse, dies bitte auf der Anmeldung mit vermerken.

Sep
21
Sa
Mitgliederversammlung
Sep 21 ganztägig

nur für Mitglieder

Sep
22
So
Seminar Havelberg 2019 @ Havelberg
Sep 22 – Sep 26 ganztägig

Was euch erwartet:

Wir führen ein leistungsorientiertes Training im Mantrailing für Anfänger- und Einsatzteams durch, dass auf Antrag durch eine Rettungshundestaffel auch eine Einsatzzertifizierung enthalten kann. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen unter der Anleitung von zwei einsatzerfahrenen, international geschulten Ausbildern. Im Vordergrund steht die Arbeit der Teams in verschiedenen praxisorientierten Szenarien und die Vorbereitung auf Einsätze. Zudem bieten sich umfangreiche Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch. Neben der praktischen Ausbildung beinhaltet das Seminar auch einen Theorie-Block.

Für Anfänger eignet sich das Seminar, da ihm ein grundlegender Trainingsaufbau vermittelt wird. Der später auch zu Hause fortgeführt werden kann. Aufgrund der vielfältigen Erfahrungen der verschiedenen Hundeführer können sich Anfänger verschiedene Hunde anschauen und so für sich und ihren Hund Trainingsideen und Anregungen mitnehmen. Das Seminar steht wie immer unter einem offenen und fairen Erfahrungsaustausch, wir arbeiten miteinander und nicht gegeneinander.

 

Ziel des Seminars:

Das Ziel ist es, einen triebvollen Start, eine konzentrierte triebvolle Arbeit sowie eine saubere Findungs- und Identifizierungsphase zu erreichen. Bei Anmeldung durch die Hilfsorganisation besteht zusätzlich die Möglichkeit eine Zertifizierung zu erhalten. (Die Prüfungsanforderungen findet ihr in der Prüfungsordnung auf unserer Webseite).

 

NEU:

Dies ist das zweite Jahr das ihr die Möglichkeit habt, während des Seminars eine Einsatzzertifizierung abzulegen. Dies beinhaltet einen schriftlichen Test und die Bewertung der praktischen Leistung in einsatznahen Szenarien. Die Zertifizierung erfolgt nicht über einen Trail, sondern das Team muss innerhalb des Seminars seine Leistungen unter verschiedenen Bedingungen unter Beweis stellen. So ergibt sich ein realistischeres Bild, als bei Prüfung mit einem Trail. Die Trails werden mit einsatznahen Szenarien verbunden, so dass das Team seine Einsatzfähigkeit unter Beweis stellen kann.

 

Alle Informationen zu den Preisen findet ihr im Anmeldeformular, dass ihr hier downloaden könnt.

Dez
7
Sa
Vorstandssitzung
Dez 7 um 10:00 – 16:00

nicht öffentlich